Psychologischer Berater

Der Psychologische Berater ist keine geschützte Berufsbezeichnung. Daher kann die Bezeichnung grundsätzlich von jeder Person unabhängig von der Ausbildung oder dem Bildungsstand getragen werden. Die Regelungen bezüglich der Anmeldung sind zwischen den Bundesländern unterschiedlich geregelt. Während viele Bundesländer den Beruf als freien Beruf ansehen, ist in anderen Ländern ein Gewerbeschein notwendig.

weiter lesen

Kommunikation als Weg

Im emotionalen Stress wird das Naheliegende nicht gesehen. Ein anderer Blickwinkel lässt klarer sehen, dabei möchte ich Sie mit Empathie, Intuition und Feingefühl unterstützen. mehr

Bewertungen: 12

Danke die liebe Beratung. :) mehr

Vistanopunkte: 1.439
Vistano Psychologie Beraterin S.Mozsolics
La Vita e Bella

Sie sind unzufrieden mit sich selbst, denken keinen Ausweg mehr zu finden oder fühlen sich unverstanden dann nehmen sie Kontakt mit mir auf und wir werden gemeinsam eine Lösung für Sie finden. mehr

Bewertungen: 11

Klasse Beraterin. Sehr einfühlsam und Hilfsbereit. Super Tipps und klare Aussagen. Bis zum nächsten mal. :) mehr

Vistanopunkte: 1.071
Vistano Psychologie Beraterin A.Ziegler
Krise als Chance

Sie stecken in einer schwierigen Phase des Lebens und wollen weitergehen, wissen aber nicht wie? Erzählen Sie mir von Ihren Problemen, Ängsten oder Beschwerden. Wir finden gemeinsam einen Weg. mehr

Bewertungen: 3

Hast mir aufjedenfall weitergeholfen...Dan ke :)) mehr

Vistanopunkte: 1.107
Vistano Psychologie Beraterin M.Fenske
Einfühlsame Beratung

Die eigene Mitte wieder finden durch Orientierungshilfe, Bewußtwerdung und Selbsterkenntnis. Einige ...

Bewertungen: 21 Bewertungen von M.Fenske Bewertungen von M.Fenske Bewertungen von M.Fenske Bewertungen von M.Fenske Bewertungen von M.Fenske
Vistanopunkte: 1.515
Vistano Psychologie Beraterin C.Graf
Einfühlsame Beratung

Als psychologische Beraterin und Coach helfe ich Dir bei allen persönlichen Lebensthemen und Problem...

Bewertungen: 1 Bewertungen von C.Graf Bewertungen von C.Graf Bewertungen von C.Graf Bewertungen von C.Graf Bewertungen von C.Graf
Vistanopunkte: 519
Vistano Psychologie Beraterin I.Balzer
Mutig sein, Hilfe annehmen

Habe Mut, Sorgen,Probleme, Ängste mit mir zu teilen, eine Krise durchzustehen, Fragen zu stellen. Ge...

Bewertungen: 8 Bewertungen von I.Balzer Bewertungen von I.Balzer Bewertungen von I.Balzer Bewertungen von I.Balzer Bewertungen von I.Balzer
Vistanopunkte: 1.438
Vistano Psychologie Berater G.Pfeiffer
Psychologische Beratung
Ab 18:00 Uhr wieder erreichbar

Manchmal genügt es, einen Ast zur Seite zu schieben, um seinen Weg wieder klar vor Augen zu haben....

Bewertungen: 1 Bewertungen von G.Pfeiffer Bewertungen von G.Pfeiffer Bewertungen von G.Pfeiffer Bewertungen von G.Pfeiffer Bewertungen von G.Pfeiffer
Vistanopunkte: 152
Vistano Psychologie Beraterin M.Stefan
Psycholog. Praxis Online

"Der Kummer der nicht spricht, nagt am Herzen bis es bricht" William Shakespeare Beratun gscoaching...

Bewertungen: 120 Bewertungen von M.Stefan Bewertungen von M.Stefan Bewertungen von M.Stefan Bewertungen von M.Stefan Bewertungen von M.Stefan
Vistanopunkte: 12.782
Vistano Psychologie Beraterin A.Dogan
Tägliche Unterstützung

Ich biete Paarberatung und -therapie, Gesprächspsychothera pie nach Rogers, Lebensberatung und Moti...

Bewertungen: 276 Bewertungen von A.Dogan Bewertungen von A.Dogan Bewertungen von A.Dogan Bewertungen von A.Dogan Bewertungen von A.Dogan
Vistanopunkte: 16.896
Vistano Psychologie Beraterin P.Lux
Berufs-Karriere-Priv at
Ab 16:00 wieder für euch da

Berufs - Karriere - und Lebensplanung Konfliktlösung für Beruf ,Privat und Partnerschaft...

Bewertungen: 7 Bewertungen von P.Lux Bewertungen von P.Lux Bewertungen von P.Lux Bewertungen von P.Lux Bewertungen von P.Lux
Vistanopunkte: 445
Vistano Psychologie Berater K.Karantonas
Krisenbewältigung

Mut statt Angst – Klarheit statt Zweifel – Stärke statt Resignation – Hingabe statt Aufopferung – Ac...

Bewertungen: 18 Bewertungen von K.Karantonas Bewertungen von K.Karantonas Bewertungen von K.Karantonas Bewertungen von K.Karantonas Bewertungen von K.Karantonas
Vistanopunkte: 1.653
Vistano Psychologie Beraterin L.Mrzigod
Psychologische Beratung

Ich bin überzeugt, dass man aus jedem Tief ins Lebensfreude kommen kann...egal ob es sich um Gesundh...

Bewertungen: 2 Bewertungen von L.Mrzigod Bewertungen von L.Mrzigod Bewertungen von L.Mrzigod Bewertungen von L.Mrzigod Bewertungen von L.Mrzigod
Vistanopunkte: 769
Vistano Psychologie Berater R.Möser
psychologische Beratung

Lebensberatung,Famil ien- und Paarberatung,Sucht,T rauer,Tod,Krankheite n,Sinn des Lebens,psychisc...

Bewertungen: 0 R.Möser hat noch keine Bewertungen
Vistanopunkte: 263
Vistano Psychologie Beraterin J.Jung
Psychologische Beratung

Egal wo es Probleme gibt, egal in welcher Lebenslage, einen Weg gibt es immer. Diesen können wir ge...

Bewertungen: 4 Bewertungen von J.Jung Bewertungen von J.Jung Bewertungen von J.Jung Bewertungen von J.Jung Bewertungen von J.Jung
Vistanopunkte: 661
Vistano Psychologie Beraterin M.Burmeister
Empathische Lebensberatung

Kompetente Lebensberatung und Wegbegleitung mit viel Herz und Verständnis für deine Anliegen....

Bewertungen: 29 Bewertungen von M.Burmeister Bewertungen von M.Burmeister Bewertungen von M.Burmeister Bewertungen von M.Burmeister Bewertungen von M.Burmeister
Vistanopunkte: 1.660

- nach oben -

Psychologischer Berater

Was ist ein Psychologischer Berater?

 

Der Psychologische Berater ist keine geschützte Berufsbezeichnung. Daher kann die Bezeichnung grundsätzlich von jeder Person unabhängig von der Ausbildung oder dem Bildungsstand getragen werden. Die Regelungen bezüglich der Anmeldung sind zwischen den Bundesländern unterschiedlich geregelt. Während viele Bundesländer den Beruf als freien Beruf ansehen, ist in anderen Ländern ein Gewerbeschein notwendig.

 

Der Unterschied zwischen Beratung und Therapie

 

Der Psychologische Berater darf grundsätzlich keine Therapie durchführen und ist daher auf die Beratung bei persönlichen Problemen beschränkt. Seine Arbeit grenzt sich daher deutlich von der Psychotherapie ab. Für die Beratung gibt es zugleich keine festgeschriebene Klassifikation mit internationaler Gültigkeit. Während bei der Therapie der Therapeut der Experte ist, ist in der Beratung der Klient der Fachmann. Zugleich ist der Klient alleine für den Erfolg der Beratung verantwortlich. Die Beratung ist im Gegensatz zur Therapie immer auf die Zukunft gerichtet, so dass der Klient sich auf ein Ziel zubewegt. Stärken und Schwächen werden dabei voll berücksichtigt, so dass sich der Ratsuchende entfalten kann und eine persönliche Entwicklung stattfindet. Insgesamt stellt der Psychologische Berater keine Funktionen her, sondern ermöglicht dem Klienten die persönliche Erfüllung.

 

Problematisch ist in diesem Bezug allerdings, dass die Trennung zwischen Therapie und Beratung nicht immer eindeutig erfolgen kann, da die Übergange teilweise fließend sind. Persönliche Einschränkungen können zu Problemen werden, mit denen dann der Berater konfrontiert wird. In diesem Fall müssen die zurückliegenden Erfahrungen bearbeitet werden, was der Berater allerdings nicht darf. Daher ist es sinnvoll, wenn der Psychologische Berater auch eine Zulassung im Bereich der Psychotherapie hat. Dies ist allerdings nicht zwingend notwendig.

 

Der Grundaufbau der Beratung

 

Eine Beratung dieser Art folgt in der Regel einem Schema. Dieses Schema beginnt mit der Erfassung des Problems. Dabei muss ein möglichst genaues Bild des Problems erarbeitet werden. Im Anschluss wird dann der Weg erarbeitet. Hierfür werden sehr häufig Techniken der Gesprächsführung - insbesondere NLP - verwendet. Auch hypnotische Sprachmuster sowie Visualisierungen können eingesetzt werden. In der Praxis ist häufig eine Mischung mehrerer Varianten im Einsatz, die dann an die jeweiligen Notwendigkeiten und die Person des Klienten angepasst werden. Auch esoterische Methoden können dabei immer wieder beobachtet werden, die als Hilfsmittel oder unter Umständen sogar als alleiniges Mittel verwendet werden. Nachdem ein geeignetes Ziel gefunden wurde, wird der Psychologische Berater den Klienten dazu bewegen, einen Lösungsweg zu finden. Das Ziel wird hierfür in viele kleine Teilziele unterteilt, die dann regelmäßig überprüft werden müssen. Auf dem Weg der Zielerreichung folgen regelmäßige Kontrollen. Wird ein Ziel nicht erreicht, dann muss der Weg korrigiert werden.

 

Mindestanforderungen an den Psychologischen Berater

 

Obwohl keine Ausbildung vorgeschrieben ist, sollte dennoch ein ausreichendes psychologisches Wissen vorhanden sein. Viele Ziele sind nur vordergründig, so dass die grundlegenden Ziele vollkommen unterschiedlich sind. Menschen, die Politiker werden möchten, können sowohl den Drang nach Anerkennung wie auch den Wunsch nach Veränderung haben. Werden die Motive ausgearbeitet, dann kann das Ziel unter Umständen auf einem anderen Weg erreicht werden. Zugleich können zwischenmenschliche Probleme nur vorhanden sein, um andere und gewichtigere Probleme zu verdecken. Um dies zu erkennen, muss ein gutes Basiswissen vorhanden sein. Zugleich sollte die Gesprächsführung beherrscht werden. Geeignet ist hierfür das NLP. Aber auch andere Varianten wie die klientenzentrierte Gesprächsführung nach Carl Rogers können eingesetzt werden. Daneben muss der Psychologische Berater über eine große Sammlung verschiedener weiterer Methoden verfügen, so dass er sich an die Persönlichkeit und an die Wünsche des Klienten anpassen kann.

 

Kurzgefasst:

 

Psychologische Beratung

 

Psychologische Beratung und Therapie sind nur ein kleiner Ausschnitt aus den Möglichkeiten, die dieses Berufsfeld bietet. Das gesamte menschliche Verhalten und Erleben sowie die Entwicklung über die Lebenspanne sind seine Profession. Daher bietet er die Möglichkeit, das eigene Ich zu erkennen und Wege zu finden, um ein selbstverwirklichtes Dasein zu führen. Kurz gesagt: "Psychologische Beratung = Beratung für ein glückliches Leben."

 

Psychologische Beratungsstellen

 

Psychologische Beratungsstellen sind Einrichtungen für Menschen mit unterschiedlichsten persönlichen Problemen sowie Schwierigkeiten im Alltag und persönlichen Anliegen, die nicht ohne Hilfe gelöst werden können. Die Berater nutzen die Gesprächsführung und andere Techniken, um Ziele zu erarbeiten und die Probleme zu lösen. Psychologische Beratungsstellen führen zwar keine Therapien durch, können aber an weitere Einrichtungen vermitteln.

 

Psychologischer Berater

 

Ein Psychologischer Berater hat die Aufgabe, dem Klienten die freie Selbstentfaltung und Selbstverwirklichung zu ermöglichen. Hierfür nutzt er die Gesprächsführung sowie weitere Techniken aus der Psychologie. Ein Psychologischer Berater erfasst zusammen mit dem Klienten das Problem, definiert die persönlichen Ziele des Klienten und erarbeitet auf dieser Basis einen möglichen Weg zur Zielerreichung. Eine Therapie darf der Berater nicht durchführen.

 

Psychologische Beraterin

 

Die Psychologische Beraterin behandelt keine psychischen Leiden und Erkrankungen. Vielmehr dient sie als Begleiterin bei der Verwirklichung und der Entfaltung der eigenen Person. Hierfür nutzt sie die Gesprächsführung sowie weitere Methoden aus der psychologischen Praxis. Die Psychologische Beraterin arbeitet dabei nicht direktiv, so dass die Verantwortung für den Erfolg und die Umsetzung beim Klienten verbleibt.

/ Psychologischer Berater

Lesen Sie jetzt mehr zum Thema Psychologischer Berater auf unserem Vistano Portal

Hier gratis anmelden: Psychologischer Berater

- nach oben -